Top-button

WANDERREISE UMFASSEND - WAHIBA & BERGE

Aktiv Reise mit Zeltnächten und etlichen Tageswanderungen am Jebel Shams, Jebel Akhdar und in die Wahiba Wüste

Schattige Oasen, smaragdgrüne Seen, weiß gewaschene Schluchten mit türkis leuchtenden Pools, unverhofft sprudelnde Quellen inmitten der kargen Berglandschaft: Zu den verborgenen Wundern des Sultanats zählt das Leben spendende Wasser. Auf spannenden Wanderrouten erkunden wir die grünen Bergtäler des Oman, genießen Fernblicke von den Gipfeln und nächtigen in freier Natur in unseren Zelten. Landschaftliche Kontraste erleben wir bei einer Wanderung mit Kamelen in den rotgoldenen Dünen der Wahiba und am Indischen Ozean mit seinem klaren und wohltemperierten Wasser, in dem es sich herrlich baden lässt.
weiterlesen
Hajjar Gebirgslandschaft © Renate Leonhards
Blick auf das karge Gebirge © Renate Leonhards
Spannende Berglandschaften © Renate Leonhards
bewachsene und karge Berglandschaft © Antoaneta M.
Picknick im Wadi © Julietta Baums
Wanderung durch ein Wadi © Julietta Baums
Sanddüne in der Sharqiyah Sands Wüste © Julietta Baums
Wadi Bani Khalid © Julietta Baums
Schwimmtrekking Wadi Bani Khalid © Julietta Baums
Hajjar Gebirgslandschaft © Renate Leonhards
Blick auf das karge Gebirge © Renate Leonhards
Spannende Berglandschaften © Renate Leonhards
bewachsene und karge Berglandschaft © Antoaneta M.
Picknick im Wadi © Julietta Baums
Wanderung durch ein Wadi © Julietta Baums
Sanddüne in der Sharqiyah Sands Wüste © Julietta Baums
Wadi Bani Khalid © Julietta Baums
Schwimmtrekking Wadi Bani Khalid © Julietta Baums
Highlights
» Tageswanderungen in beiden großen Gebirgszügen des Oman, in der Wüste und am Indischen Ozean
» Sieben Zeltnächte in freier Natur
» Schwimmtrekkings im Wadi Bani Khalid
» Bergwanderungen auf dem Djabal Shams und dem Djabal Akhdar
» Urige und lebendige Wochenmärkte in Bahla und Nizwa
» Wüstenwanderung mit Kamelen in der Ramlat al-Wahiba
» Entspannung am Indischen Ozean
©
REISEVERLAUF
1. Tag: Anreise nach Muscat
Freuen Sie sich auf eine aktive Reise in der Berglandschaft des Omans! Sie fliegen von Deutschland nach Muscat und werden am Flughafen von Ihrem Reiseleiter empfangen. Auf dem Weg ins Hotel bekommen Sie einen ersten Eindruck der Hauptstadt
Flughafentransfer vom bzw. zum Flughafen/Airport





Muscat | Hotel ****
F
weiterlesen
2. Tag: Bayt Na'man, Rustaq, Wadi Sahtan
Am Morgen nach unserer Ankunft besuchen wir zunächst die einzige im Oman für Nicht-Muslime geöffnete Große Moschee, die Sultan Qaboos Grand Mosque.Anschließend geht es per Geländewagen in die Region Batinah, die Küstenebene. Wir erkunden das kleine, liebevoll ausgestattete Wohnfort Bayt Na’man. Auf unserem Weg an den Fuß des Jebel Shams liegen die Forts von al-Hazm und Rustaq, die beide kürzlich renoviert wurden. Im Wadi Sahtan schlagen wir das erste Mal unsere Zelte auf.

Djafr | Hotel * | 1 Nacht
3. Tag: Wanderungen Snake Canyon, Hat, Bilad Sayt
Auf serpentinenreichen Straßen erklimmen wir den Jebel Shams durch das Wadi Bani Awf. An dessen äußerstem Ende, auf etwa 1000 Höhenmetern, stoßen wir auf den so genannten Snake Canyon. Hier verlassen wir die Fahrzeuge für eine Weile, denn den Unterlauf der Schlangenschlucht wollen wir zu Fuß erkunden.Wieder in den Fahrzeugen gelangen wir über Hat nach Bilad Sayt. Unser Lager schlagen wir bei Sharaf al-Alamayn hoch oben an der erst vor wenigen Jahren geschobenen Passstraße auf.

Sharaf al-Alamayn | Zelt - | 1 Nacht
4. Tag: Wanderung nach Misfat al-Abriyeen
Von dort starten wir am heutigen Tag zu einer weiteren Wanderung zu dem Bergbauerndorf Misfat al-Abriyeen. In den Gärten der Oase richten wir uns in einem kleinen, familiär geführten Gästehaus ein.

Misfat al-Abriyeen | Hotel - | 1 Nacht
F | A
5. Tag: Wanderungen auf dem Djabal Shams, Wadi Nakhar, as-Sab
Auf kurvenreicher Strecke erreichen wir heute ein Plateau an der Schulter des Djabal Shams. Oben angekommen, genießen wir den Blick und suchen uns am Rande der Schlucht einen Übernachtungsplatz.Dann machen wir uns zu einer mehrstündigen Wanderung entlang der Abbruchkante des Wadi Nakhar bis zum verlassenen Dorf as-Sab auf. Der Pfad schmiegt sich auf halber Höhe an die Felswände des Wadis.

Djabal Shams | Zelt - | 1 Nacht
6. Tag: Dakhiliyah: Bahla und Nizwa
Der heutige Tag führt uns zu den alten Lehmstädten der Dakhiliyah (Inner-Oman). In Bahla erkunden wir die mächtige Festung und besichtigen außerdem eine der Töpfereien, für die Bahla bekannt ist. Den späteren Vormittag nutzen wir zu einem Besuch des Wohnpalastes von Jabrin. Von hier ist es nicht weit in die alte Hauptstadt der Dakhiliyah, nach Nizwa, wo wir uns zunächst nur das Fort ansehen und nach dem Abendessen dankbar in unsere Hotelbetten sinken.

Nizwa | Hotel ** | 1 Nacht
F
7. Tag: Freitagsmarkt in Nizwa
Freitags findet in Nizwa der große Wochenmarkt statt, zu dem die Omanis von weither in die Stadt strömen. Wir schlendern gemächlich durch die Menge und reihen uns vielleicht auch in den großen Kreis derer ein, die um die Ziegen und Schafe im Führkreis feilschen.Im Wadi Tanuf picknicken wir an einer schattigen Stelle und wer mag läuft ein Stück in das enge Tal hinein. Anschließend geht es ein weiteres Mal auf die Flanken des Djabal Shams hinauf. Unser Ziel ist das Örtchen Qiyut.

Qiyut | Zelt - | 1 Nacht
8. Tag: Wanderung von Qiyut nach Ras al-Shaykh
Von Qiyut aus starten wir zu einer ausgiebigen Tageswanderung (ca. 6 Stunden) hinüber auf den Djabal Akhdar. Wer den Weg nicht auf sich nehmen möchte, fährt im Begleitfahrzeug voraus.Nicht weit vom Ras al-Shaykh verbringen wir die Nacht im Zelt und erkunden ein rätselhaftes "Sinkhole“ ganz in der Nähe.

Ras al-Shaykh | Zelt * | 1 Nacht
9. Tag: Über Bani Habib und Al-Minzafah in die Wahiba
Am Morgen setzen wir unsere Wanderung über den Djabal Akhdar fort und erreichen nach einer etwa zweistündigen Wanderung das heute verlassene Dorf Bani Habib. Wir erkunden die alten Steinhäuser, die sich in an den Wänden des gleichnamigen Wadis festkrallen.Vorbei an Birkat al-Mauz ("Teich der Bananen“) gelangen wir mit den Wagen nach Al-Minzafah. Hier stehen einige der ältesten noch erhaltenen Lehmhäuser Omans.Unser Ziel sind die in der Abendsonne rotgoldenen Dünen der Ramlat al-Wahiba. In ihrem Schatten verbringen wir die erste von zwei Wüstennächten.

Wahiba | Zelt - | 1 Nacht
10. Tag: Wanderung in den Dünen der Ramlat al-Wahiba
Nachdem wir unsere erste Nacht unter dem Wüstenhimmel verbracht haben, brechen wir heute zu einer ganztägigen Wanderung in den Sanden auf. In den Mittagsstunden ruhen wir uns an einem der Brunnen unter schattigen Akazien aus und genießen die Stille der Wüste in vollen Zügen.
11. Tag: Schwimmtrekking im Wadi Bani Khalid
Per Geländewagen verlassen wir die Dünenlandschaft. Unser Ziel ist die Oase Budah. Hier brechen wir zu unserem Canyoning im Wadi Bani Khalid auf, das wir wegen der in den Mittagsstunden heißen Felswände des Wadis möglichst früh morgens beginnen wollen.Schwimmkenntnisse und Klettern unter Zuhilfenahme der Hände sind heute gefordert, denn die Route führt durch ein Gewirr von teils haushohen Felsblöcken, die die enge Schlucht des Wadis versperren, und die nur kletternd überwunden werden können. Wer sich unsicher ist, kann auch in den Geländewagen zum Endpunkt des Treks mitfahren.Erneut fahren wir vom Endpunkt des Treks zur Küste des Indischen Ozeans und erreichen am späten Nachmittag die alte Hafenstadt Sur.Am Abend erwartet uns in Sur ein Abendessen bei einer Familie, wo wir einen Eindruck vom Leben in einem omanischen Haus erhalten.

Sur | Hotel ** | 1 Nacht
F
12. Tag: Dhowwerften von Sur und Wanderung im Wadi Tiwi
In Sur erwarten uns auch die berühmten Dhow-Werften, in denen seit Jahrhunderten die traditionellen arabischen Holzschiffe gezimmert werden. Ein bis zwei Schiffe liegen normalerweise im Dock.Anschließend fahren wir an der Küste entlang und in das Wadi Tiwi hinein.Gleich dem sehr häufig besuchten Wadi Shab locken auch hier ein Wanderweg unter Palmen und Süßwasserpools, in denen wir ein Bad nehmen können.Die letzte Zeltnacht verbringen wir direkt am feinsandigen Strand an der Küste nahe Fins.

Fins | Zelt - | 1 Nacht
13. Tag: Badevergnügen im Meer und im Wadi Daykah
Der Morgen steht uns für ein ausgiebiges Bad im Indischen Ozean zur freien Verfügung.Auf unserem Weg zurück nach Muscat machen wir einen Abstecher in das Wadi Dhayqah.Am späten Nachmittag treffen wir wieder in Muscat ein und bummeln gemeinsam durch die Gassen des Souqs von Muttrah.





Muscat | Hotel - | 1 Nacht
F
14. Tag: Muscat und das Ende der Reise
Heute werden wir die Küste aus anderer Perspektive kennen lernen: Bei einer Bootsfahrt vor der Küste Muscats können häufig Delphinschulen, die in den warmen Gewässern leben, beobachtet werden.Wer lieber nochmals wandern gehen möchte, läuft alternativ auf einem uralten, schmalen und steinigen Fußweg vom ar-Riyam Park hinüber nach Alt-Muscat.Der Nachmittag steht uns zur freien Verfügung.Am Abend gehen wir gemeinsam mit unserem Reiseleiter ein letztes Mal Essen. Anschließend erfolgt der Transfer zum Flughafen.
15. Tag: Das Ende der Reise
Flughafentransfer vom bzw. zum Flughafen/Airport
Kurz nach Mitternacht beginnt der Rückflug nach Frankfurt; Ankunft dort am Morgen.
weniger
©
Termine • Preise
15 Tage
7 - 12 Teilnehmer
Code: OMA125 | 11682
Hier finden Sie Reisetermin(e) und ihre Verfügbarkeit. Für eine Reiseanfrage oder eine Buchung einfach die Buttons rechts klicken.
= buchbar
= nicht mehr buchbar
= Durchführung garantiert
Termine | Reisepreis in € pro Person
Termin
Startpunkt: Frankfurt
Preis
24.11.18 - 08.12.18 *
Reisender im Doppelzimmer
3.190 €
24.11.18 - 08.12.18 *
Reisender im Einzelzimmer
3.490 €
22.12.18 - 05.01.19 *
Reisender im Doppelzimmer
3.490 €
22.12.18 - 05.01.19 *
Reisender im Einzelzimmer
3.890 €
24.11.18 - 08.12.18 *
Reisender im Doppelzimmer
3.190 €
24.11.18 - 08.12.18 *
Reisender im Einzelzimmer
3.490 €
22.12.18 - 05.01.19 *
Reisender im Doppelzimmer
3.490 €
22.12.18 - 05.01.19 *
Reisender im Einzelzimmer
3.890 €
* Preise ab Herbst 2018 sind noch unter Vorbehalt.
ERMÄSSIGUNGEN
Frühbucher/innenrabatt (bis 6 Monate vor Abreisedatum, nur bei Direktbuchung, Rabatte nicht kombinierbar und nicht gültig bei Buchung einer Privat- oder Sondergruppenreise)
-4 %
Frühbucher/innenrabatt (bis 6 Monate vor Abreisedatum, nur bei Direktbuchung, Rabatte nicht kombinierbar und nicht gültig bei Buchung einer Privat- oder Sondergruppenreise)
-2 %
Stammkund/innenrabatt ab der 3. Reise, die Sie direkt bei nomad buchen
-3 %

ZUSÄTZLICHE PREISINFORMATIONEN
Jubiläums-Rabatt
-100 €
nomad feiert sein 25-jähriges Jubiläum. Das möchten wir mit Ihnen feiern! Deswegen gewähren wir auf jede Buchung einen Sonderrabatt in Höhe von 100 EUR.
Privatreise für 2 Personen zum Wunschtermin
5.600 €
Falls Sie diese Reise als Privatreise (min. 2 Personen) zu Ihrem Wunschtermin buchen möchten; Leistungen identisch mit Katalogreise

Leistungen • Extras
INKLUSIV-LEISTUNGEN
» Linienflug mit Oman Air
» 6 Hotel- und Gasthausübernachtungen
» 7 Zeltübernachtungen
» Muscat: Flughafentransfer im Minibus (Tag 1)
»

Rundreise im Geländewagen, wobei die Wagen mit maximal 4 TeilnehmerInnen besetzt werden

(Tag 1-12)
» Muscat: Flughafentransfer im Minibus (Tag 15)
» Lastkamel(e) für Tageswanderung in der Wahiba
» Camping-Ausrüstung mit 2-Personen-Zelten und Expeditionsküche
» Vollpension; in Muscat und Nizwa Halbpension
» Trinkwasser während der Rundreise
» alle Exkursionen, Eintritte und Besichtigungen gemäß Programm
» landeskundige, Englisch oder Deutsch sprechende Reiseleitung
» lokale, Arabisch oder Englisch sprechende Wanderguides

NEBENKOSTEN | NICHT ENTHALTENE LEISTUNGEN
» Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
» Getränke in Hotels und Restaurants
» Visa
» nicht genannte Mahlzeiten

ZUSATZLEISTUNGEN
Rail&Fly, 2. Klasse
95 €
Zug zum Flug (Hin- und Rückfahrt in der 2.Klasse, inkl. ICE, ohne Zugbindung)
Rail&Fly, 1. Klasse
180 €
Zug zum Flug (Hin- und Rückfahrt in der 2.Klasse, inkl. ICE, ohne Zugbindung)

Ihr atmosfair Beitrag
Für den Hin- und Rückflug für eine Person nach Oman entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 3382 kg. Durch einen freiwilligen Beitrag von 78 € an ein Klimaschutzprojekt, z. B. in Indien können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen. Mehr dazu finden Sie unter www.atmosfair.de
atmosfair
Reiseleitung
Ibrahim al-Balushi
Ibrahim leitet seit vielen Jahren Gruppenreisen in Oman. Ein ehemaliger Gast schreibt: Die Reise mit Ibrahim als Tour-Führer war ein großes Erlebnis für mich und sie wird mir in tiefer Erinnerung bleiben; aber nicht nur die Reise, sondern vorallem Ibrahim als Person und Mensch, der immer freundlich gewesen ist und jederzeit zu so manchem Scherz bereit war.
Infos • Hinweise
Reiseprofil
Anforderungen 3 von 5 / mittel
Nächte 6 Hotel / 7 Zelt
Fortbewegung
Distanz ca. 1200 km
Einreise
Reisecharakter
Klima
Gesundheit
Sicherheit
Für die Einreise benötigen deutsche StaatsbürgerInnen einen bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass (diese Gültigkeit ist unbedingt notwendig) mit einem Visum.
Visumsanträge können über HTTPS://EVISA.ROP.GOV.OM/ gestellt werden.
Staatsbürger anderer Länder können uns für weitere Informationen gerne kontaktieren!

DOWNLOADS UND LINKS ZU WEITEREN INFORMATIONEN

Generelle Hinweise
Kombination und Gültigkeit von Rabatten

Rabatte können generell nicht miteinander kombiniert werden. Die ausgeschriebenen Rabatte und Ermäßigungen gelten im Übrigen ausschließlich für die Buchung einer Gruppen-, nicht aber einer Privat- oder Individualreise.

Ramadan und Ihd

Diese Reise findet an manchen Terminen während des islamischen Fastenmonats Ramadan bzw. während des Idh-Festes statt (in 2018: 15MAY-14JUN, Ihd-Feste 15-17JUN und 21-24AUG). Während des Ramadan sowie während der Ihd-Feste ist das gesamte öffentliche Leben tagsüber eingeschränkt. Reisen im islamischen Fastenmonat sind andererseits eine interessante Erfahrung, die viele unserer bisherigen Gäste nicht missen möchten.

Mindestteilnehmer/innenzahl

Gemäß unseren ARB §7 behalten wir uns ausdrücklich einen Rücktritt von diesem Vertrag bis 21 Tage vor Reisebeginn vor, sollte die in der Reiseausschreibung genannte Mindestteilnehmer/innenzahl nicht erreicht worden sein.

Mindestteilnehmer/innenzahl: Alternativen

Sollte die ausgeschriebene Mindestteilnehmer/innenzahl bis 21 Tage vor Reiseantritt nicht erreicht werden, setzen wir uns in der Regel vor einer Absage mit den ReiseteilnehmerInnen in Verbindung und bieten ihnen eine Alternative an. Um die Reise ohne Aufpreis durchführen zu können, behalten wir uns zunächst vor, statt einer Deutsch sprechenden Reiseleitung einen lokalen Englisch sprechenden Reiseleiter/Fahrer einzusetzen. Sollten weitere Mehrkosten auftreten, die wir durch diese Maßnahme nicht auffangen können, so werden wir uns in Absprache mit den TeilnehmerInnen um eine Lösung bemühen. Das könnte ein Minigruppenaufschlag oder eine kostenlose Umbuchung auf eine andere Reise sein.

Reisehinweise des Auswärtiges Amtes

Bitte beachten Sie generell die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes zu dieser Reiseregion.

Mehrbettzimmer

In Gasthäusern stehen uns generell nur Mehrbettzimmer zur Verfügung; die sanitären Anlagen sind in der Regel Gemeinschaftsanlagen. In Gasthäusern können wir weder Doppel- noch Einzelzimmer garantieren.
Weitere Hinweise zur Unterbringung in Hotels, Gasthäusern und Zelten finden Sie im Infobereich unter http://nomad-reisen.stage.viator-group.de/info/hinweise-zu-ihrer-gruppenreise/

Anreise mit abweichenden Flügen

Sofern Sie unsere Reisen mit einem abweichenden Hin- oder Rückflug buchen möchten, organisieren wir Ihnen gerne evtl. zusätzlich notwendig werdende Flughafentransfers und Hotelübernachtungen. Da unsere Flughafentransfers üblicherweise mit einem Kleinbus erfolgen, und wir auf evtl. verspätete Flüge anders anreisender Gäste nicht warten können, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir solche Flughafentransfers immer gesondert organisieren und berechnen. Alternativ können Sie sich in den meisten Fällen auch ein Taxi vor Ort zum Hotel nehmen.

Programmänderungen

Flug-, Hotel- und Programmänderungen behalten wir uns bei vergleichbarem Leistungsumfang vor.


Ansprechpartner/In für diese Reise

Mein Beruf hilft mir neue Länder und Städte kennenzulernen. Es erfüllt mich mit Freude die schönste Zeit des Jahres der Kunden zu einer unvergesslichen Zeit zu machen.

Rahul Sisodia

Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen