Startseite>INDIVIDUELL ENTDECKEN MIT MUSANDAM (KHASAB)
Top-button
Seit vielen Jahrhunderten werden diese Schiffe in Oman gebaut und auch heute noch benutzt. Seit vielen Jahrhunderten werden diese Schiffe in Oman gebaut und auch heute noch benutzt.

INDIVIDUELL ENTDECKEN MIT MUSANDAM (KHASAB)

Individuelle Reise für Selbstfahrer mit den schönsten Berglandschaften Omans inklusive Erkundung von Musandam und Dubai

Diese zweiwöchige Selbstfahrertour im Geländewagen richtet sich an alle, die den landschaftlich vielfältigen Osten und den hohen Norden des Sultanats auf eigene Faust entdecken möchten.

Diese Reisen im Geländewagen schließen neben allen "gängigen" Sehenswürdigkeiten auch abgelegenere, aber landschaftlich um so reizvollere Ziele ein.
Teilweise etwas "abenteuerlich" sind auch die Unterkünfte - darunter Palmhüttencamps in der Wahiba Wüste oder einfache Zimmer in einer Bergoase.

Wenn Sie ein Land möglichst umfassend erkunden möchten und gerne die ein oder andere Wanderung unternehmen, dann passt diese Reise perfekt.

Auch diese Reisen können Sie mit Driverguide oder zum Selbstfahren buchen, und um einen Badeaufenthalt verlängern.

weiterlesen
Dieses imposante Gebäude besuchen Sie auf dieser Reise.
während einer Dhaufahrt wird man oft von Delfinherden begleitet
Der Besuch einer Wüste ist immer wieder ein besonderer Moment.
Immer mehr Hochhäuser sprießen aus dem Boden
In der größten Festung des Landes, die auch UNESCO geschützt ist, fühlt man sich wie in der Zeit zurück versetzt.
auf den Wochenmärkten werden nicht nur Waren verkauft, sondern auch Neuigkeiten ausgetauscht
Nehmen Sie sich Zeit etwas weiter in das Wadi hinein zu wandern. Abseits von den Touristenströmen ist es ein wahres Juwel!
Anbau auf den Terassen
Von den Türmen der Festung hat man einen einmaligen Rundumblick bis zu dem Gebirge.
Dieses imposante Gebäude besuchen Sie auf dieser Reise.
während einer Dhaufahrt wird man oft von Delfinherden begleitet
Der Besuch einer Wüste ist immer wieder ein besonderer Moment.
Immer mehr Hochhäuser sprießen aus dem Boden
In der größten Festung des Landes, die auch UNESCO geschützt ist, fühlt man sich wie in der Zeit zurück versetzt.
auf den Wochenmärkten werden nicht nur Waren verkauft, sondern auch Neuigkeiten ausgetauscht
Nehmen Sie sich Zeit etwas weiter in das Wadi hinein zu wandern. Abseits von den Touristenströmen ist es ein wahres Juwel!
Anbau auf den Terassen
Von den Türmen der Festung hat man einen einmaligen Rundumblick bis zu dem Gebirge.
Dieses imposante Gebäude besuchen Sie auf dieser Reise.
Männereingang Sultan Qaboos Moschee MuscatDieses imposante Gebäude besuchen Sie auf dieser Reise. © Renate Leonhards
während einer Dhaufahrt wird man oft von Delfinherden begleitet
wilde Delfinewährend einer Dhaufahrt wird man oft von Delfinherden begleitet © Renate Leonhards
Der Besuch einer Wüste ist immer wieder ein besonderer Moment.
Wahiba WüsteDer Besuch einer Wüste ist immer wieder ein besonderer Moment. © Matthias Brockmann
Immer mehr Hochhäuser sprießen aus dem Boden
DubaiImmer mehr Hochhäuser sprießen aus dem Boden © Jennifer Daxböck
In der größten Festung des Landes, die auch UNESCO geschützt ist, fühlt man sich wie in der Zeit zurück versetzt.
Festung von BahlaIn der größten Festung des Landes, die auch UNESCO geschützt ist, fühlt man sich wie in der Zeit zurück versetzt. © Julietta Baums
auf den Wochenmärkten werden nicht nur Waren verkauft, sondern auch Neuigkeiten ausgetauscht
omanische Männer am Freitagsmarktauf den Wochenmärkten werden nicht nur Waren verkauft, sondern auch Neuigkeiten ausgetauscht © Antoaneta M.
Nehmen Sie sich Zeit etwas weiter in das Wadi hinein zu wandern. Abseits von den Touristenströmen ist es ein wahres Juwel!
Wadi Bani KhalidNehmen Sie sich Zeit etwas weiter in das Wadi hinein zu wandern. Abseits von den Touristenströmen ist es ein wahres Juwel! © Julietta Baums
Anbau auf den Terassen
Jabal AkhdarAnbau auf den Terassen © Gudrun S.
Von den Türmen der Festung hat man einen einmaligen Rundumblick bis zu dem Gebirge.
Festung von NakhlVon den Türmen der Festung hat man einen einmaligen Rundumblick bis zu dem Gebirge. © Martin T.
Dieses imposante Gebäude besuchen Sie auf dieser Reise.
während einer Dhaufahrt wird man oft von Delfinherden begleitet
Der Besuch einer Wüste ist immer wieder ein besonderer Moment.
Immer mehr Hochhäuser sprießen aus dem Boden
In der größten Festung des Landes, die auch UNESCO geschützt ist, fühlt man sich wie in der Zeit zurück versetzt.
auf den Wochenmärkten werden nicht nur Waren verkauft, sondern auch Neuigkeiten ausgetauscht
Nehmen Sie sich Zeit etwas weiter in das Wadi hinein zu wandern. Abseits von den Touristenströmen ist es ein wahres Juwel!
Anbau auf den Terassen
Von den Türmen der Festung hat man einen einmaligen Rundumblick bis zu dem Gebirge.
Dieses imposante Gebäude besuchen Sie auf dieser Reise.
während einer Dhaufahrt wird man oft von Delfinherden begleitet
Der Besuch einer Wüste ist immer wieder ein besonderer Moment.
Immer mehr Hochhäuser sprießen aus dem Boden
In der größten Festung des Landes, die auch UNESCO geschützt ist, fühlt man sich wie in der Zeit zurück versetzt.
auf den Wochenmärkten werden nicht nur Waren verkauft, sondern auch Neuigkeiten ausgetauscht
Nehmen Sie sich Zeit etwas weiter in das Wadi hinein zu wandern. Abseits von den Touristenströmen ist es ein wahres Juwel!
Anbau auf den Terassen
Von den Türmen der Festung hat man einen einmaligen Rundumblick bis zu dem Gebirge.
Dieses imposante Gebäude besuchen Sie auf dieser Reise.
Männereingang Sultan Qaboos Moschee MuscatDieses imposante Gebäude besuchen Sie auf dieser Reise. © Renate Leonhards
während einer Dhaufahrt wird man oft von Delfinherden begleitet
wilde Delfinewährend einer Dhaufahrt wird man oft von Delfinherden begleitet © Renate Leonhards
Der Besuch einer Wüste ist immer wieder ein besonderer Moment.
Wahiba WüsteDer Besuch einer Wüste ist immer wieder ein besonderer Moment. © Matthias Brockmann
Immer mehr Hochhäuser sprießen aus dem Boden
DubaiImmer mehr Hochhäuser sprießen aus dem Boden © Jennifer Daxböck
In der größten Festung des Landes, die auch UNESCO geschützt ist, fühlt man sich wie in der Zeit zurück versetzt.
Festung von BahlaIn der größten Festung des Landes, die auch UNESCO geschützt ist, fühlt man sich wie in der Zeit zurück versetzt. © Julietta Baums
auf den Wochenmärkten werden nicht nur Waren verkauft, sondern auch Neuigkeiten ausgetauscht
omanische Männer am Freitagsmarktauf den Wochenmärkten werden nicht nur Waren verkauft, sondern auch Neuigkeiten ausgetauscht © Antoaneta M.
Nehmen Sie sich Zeit etwas weiter in das Wadi hinein zu wandern. Abseits von den Touristenströmen ist es ein wahres Juwel!
Wadi Bani KhalidNehmen Sie sich Zeit etwas weiter in das Wadi hinein zu wandern. Abseits von den Touristenströmen ist es ein wahres Juwel! © Julietta Baums
Anbau auf den Terassen
Jabal AkhdarAnbau auf den Terassen © Gudrun S.
Von den Türmen der Festung hat man einen einmaligen Rundumblick bis zu dem Gebirge.
Festung von NakhlVon den Türmen der Festung hat man einen einmaligen Rundumblick bis zu dem Gebirge. © Martin T.
Highlights
» Küstenimpressionen wechseln sich ab mit orientalischem Markttreiben
» Ein Kamelritt in der Wüste steht in reizvollem Kontrast zur Wanderung im Gebirge
» Traditionelle Dhow-Werften erinnern an Sindbad und all die anderen großen Seefahrer des Landes
» Im Anschluss an die Erkundung des zentralen Oman fahren Sie mit einer modernen Hochgeschwindigkeitsfähre auf die Halbinsel Musandam und erkunden die glasklaren Gewässer per Dhow
REISEVERLAUF
1. Tag: Anreise nach Muscat
Herzlich Willkommen - Ahlan wa Sahlan fi Oman! Nach dem Flug mit Oman Air erreichen Sie am späten Abend die Hauptstat Muscat. Ein Vertreter unserer Partneragentur erwartet Sie in die Ankunftshalle des Flughafens und bringt Sie zu Ihrem Hotel.Lassen Sie die ersten Eindrücke auf Sie wirken, bevor Ihr abenteuerlicher Aufenthalt beginnt.
Flughafentransfer vom bzw. zum Flughafen/Airport

Muscat | Hotel **** | 1 Nacht
F
weiterlesen
2. Tag: Quriyat, Bimah Sinkhole, Wadi Shab, Sur
Nachdem Sie Ihren Mietwagen am Hotel übernommen haben und verlassen Muscat in Richtung Südosten. Auf der Küstenstraße gelangen Sie zunächst zur Festung von Quriyat und haben auch noch Zeit für einen Abstecher zum Sinkhole nach Bimmah und in das üppig grüne Wadi Shab. Ziel der heutigen Tagesetappe ist Sur, Zentrum der Sharqiyah und über Jahrhunderte hinweg der wichtigste Hafen für Schiffe von und nach Ostafrika.

Sur | Hotel ** | 2 Nächte
F
3. Tag: An der Ostspitze der Arabischen Halbinsel
In Sur erwarten Sie am Morgen die berühmten Dhow-Werften, in denen auch heute noch die traditionellen arabischen Holzschiffe gezimmert werden. Ein bis zwei Schiffe liegen normalerweise im Dock.Am Nachmittag oder in der Nacht können Sie einen Ausflug nach Osten bis zur Landspitze am Ras al Hadd unternehmen, oder nochmals durch den Altstadtbereich von Sur streifen.Das Dorf Al-Hadd beherrscht ein Fort mit lohnenswerter Aussicht, das möglicherweise bereits auf das 16. Jahrhundert zurückgeht.Die Strände des Ja'alan ziehen alljährlich zigtausende Meeresschildkröten zur Eiablage an. Seit 2008 beherbergt das Fischerdorf Ras al-Jinz ein Besucherzentrum mit lizenzierten Führern, die Touristen am späteren Abend und frühen Morgen zu den Stränden führen. Sollten Sie an einer geführten Tour teilnehmen wollen, reservieren wir Ihnen gerne einen Termin.
4. Tag: Wadi Bani Khalid und Fahrt in die Wahiba
Ihr morgendliches Ziel ist der kleine Ort Budah im südlichen Teil des Wadi Bani Khalid. Von dieser kleinen Oase mit ihren terrassenförmig angelegten Gärten können Sie in Canyoning ins Wadi starten.Schwimmkenntnisse und das Klettern unter Zuhilfenahme der Hände sind gefordert, denn die Route führt durch ein Gewirr von teils haushohen Felsblöcken, die die enge Schlucht des Wadis versperren, und die nur kletternd überwunden werden können.Anschließend fahren Sie in die Dünen der Wahiba hinein und erreichen Ihr Wüstencamp, wo Sie die Nacht in urigen Palmwedelhütten verbringen und zuvor bei Sonnenuntergang eine Wanderung in den Dünen unternehmen können.

Wahiba | Campement - | 1 Nacht
F | A
5. Tag: Von den Wüstenoasen auf den Djabal Akhdar
Sie verlassen die Wüste und wenden sich den Oasenstädten weiter im Norden zu. Immer mittwochs findet in Ibra der Frauenmarkt statt, zu dem die Frauen aus dem Umland kommen. Männer - omanische und ausländische - sind hier nicht erwünscht und können in der Zeit die anderen Märkte der Stadt besuchen.Anschließend besichtigen Sie die verlassene Oase Al-Minzafah und machen einen Abstecher nach Birkat al-Mawz, in die Oase mit dem schönen und zutreffenden Namen "Bananen-See".Am Nachmittag fahren Sie auf einer serpentinenreichen, aber asphaltierten Straße hinauf auf den Jebel Akhdar zu Ihrem Hotel auf dem Sayq-Plateau.

Djabal Akhdar | Hotel - | 1 Nacht
F
6. Tag: Auf dem Jebel Akhdar
Der Jebel Akhdar, der "Grüne Berg”, macht seinem Namen alle Ehre und zählt zu den schönsten Landschaften Omans.Vom Hotel aus können Sie beispielsweise eine Wanderung bis zum Bergdorf Bani Habib unternehmen, oder ein Stück des Weges bis Talhat fahren und dort wandern. Bei sehr guter Kondition bietet sich auch ein Trekking zu den Oasen Masirat al-Djawamid und Masirat ash-Shurayqiyin an. Tipps und Vorschläge erhalten Sie hierzu gerne von uns. Bergführer und Wanderguides können Sie vor Ort an der Rezeption Ihres Hotels hinzubuchen.

Nizwa | Hotel ** | 2 Nächte
F
7. Tag: Freitagsmarkt in Nizwa und Wadi Muaydin
In der Oasenstadt Nizwa wimmelt es vor Leuten, die wie jeden Freitag zum Wochenmarkt strömen. Sie schlendern gemächlich durch die Menge und reihen sich vielleicht auch in den großen Kreis derer ein, die um die Ziegen und Schafe in ihrer Mitte feilschen.Der heutige Nachmittag ist dann ohne festes Programm. Wer aber noch voller Tatendrang steckt, kann einen Ausflug ins Wadi Muaydin, ein wunderschönes Tal, das stellenweise dicht mit Bäumen und Oleander bestanden ist, machen. Ansonsten locken der Pool im Hotel oder ein Bummel durch die Oasengärten von Nizwa.
8. Tag: Bahla, Jabrin und al-Hamra
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der alten Lehmstädte der "Dakhiliyah", wie die Omanis diese Oasengegend im Landesinneren nennen. In Bahla bummeln Sie über den Markt mit dem schattenspendenden Geisterbaum im Zentrum und besichtigen außerdem eine der landesweit berühmten Töpfereien, sowie das unter UNESCO-Schutz stehende Fort von Bahla. Im Anschluss erkunden Sie den liebevoll restaurierten und eingerichteten Wohnpalast von Jabrin. In al-Hamra locken ein kleines Heimatmuseum und ein Bummel durch die schmalen Gassen.Ihr Ziel am Nachmittag ist das Gipfelplateau des Jebel Shams oberhalb des Wadi Nakhar, dem "Grand Canyon" Omans. Ganz in der Nähe übernachten Sie in den Bungalows einen Bergresorts.

Djabal Shams | Hotel - | 1 Nacht
F | A
9. Tag: Auf dem Jebel Shams und Misfat Al-Abriyeen
Am heutigen Morgen können Sie den "Grand Canyon Omans", also das Wadi Nakhar, auf einer kurzweiligen Wanderung erkunden. Der sogenannte Balcony Walk führt Sie am Abbruch des Wadis zu verlassenen Dörfern. Einen Guide können Sie im Hotel hinzubuchen.Nachmittags laden die schattigen Oasengärten von Misfat al-Ibriyin zu einem kurzen Spaziergang ein. Zuvor lohnt die al-Hoota-Höhle einen Stopp. Sie übernachten in den Oasengärten von Misfat al-Abriyeen in einem kleinen Guesthouse.

Misfat al-Abriyeen | Hotel - | 1 Nacht
F | A
10. Tag: Bilad Sayt, Nakhl und die Batinah
Sie fahren auf einer kurvenreichen Straße hinauf zum Pass bei Sharaf al-Alamayn. Auf der Passhöhe endet die Asphaltstraße und es beginnt die serpentinen- und staubreiche Abfahrt zur Küste hinunter Richtung Bilad Sayt, einem kleinen Dorf am Fuße der Berge inmitten von grünen Terrassenfeldern. Nach einer Erkundung des Dorfes fahren Sie durch die palmenbestandenen Täler des Wadi Bani Awf und des Wadi Sahtan ans Meer. Auf Ihrem Weg liegen die alte Hauptstadt Rustaq, dessen Fort allerdings derzeit wegen Renovierung geschlossen ist, und die heißen Quellen bei Nakhl.Anschließend fahren Sie die wenigen verbleibenden Kilometer bis zur Küste und erreichen am späten Nachmittag das Strandresort in Mussanah.

Mussanah | Hotel **** | 1 Nacht
F
11. Tag: Barka, Bayt Na'man
Im Fort von Barka können Sie am heutigen Vormittag viel Interessantes über die Geschichte der Batinah, über Fischfang und Seehandel erfahren, denn hier erwartet Sie die wohl beste und informativste Ausstellung zum Fischfang und zum Leben an der Küste, die Oman zu bieten hat.Das kleine Wohnfort Bayt Na'man vor den Toren Barkas bleibt mit seinen sorgfältig restaurierten Räumen den meisten Omanreisenden länger in Erinnerung als die zahlreichen übrigen Festungsanlagen des Landes.Am frühen Abend erreichen Sie die Hauptstadt Muscat.
Heute geben Sie Ihren Mietwagen zurück.

Muscat | Hotel ** | 2 Nächte
F
12. Tag: Muscat und die "Capital Area"
Der heutige Tag steht Ihnen komplett für die Erkundung der omanischen Hauptstadt zur Verfügung.Am Morgen empfehlen wir einen Besuch des Altstadtviertels Muscat mit dem Sultanspalast Bait al-Alam. Im nahe gelegenen Bait al-Zubayr und im omanischen Nationalmuseum finden Sie eine reiche Auswahl an omanischem Kunsthandwerk und können sich einen guten Überblick über die omanische Geschichte und Kultur verschaffen.Der Suq von Muttrah und die Hafencorniche bieten in den Abendstunden reichlich Gelegenheit, sich mit typisch omanischen Gewürzen, Weihrauch und Souvenirs einzudecken.
13. Tag: Flughafentransfer
Flughafentransfer vom bzw. zum Flughafen/Airport
Flug von Muscat nach Khasab.
Sie übernehmen Ihren Mietwagen.
Der Nachmittag steht Ihnen für einen Ausflug auf den Jebel Harim zur Verfügung.Die Jeep-Safari führt auf spektakulären Routen durch Berge und Täler zum Jebel Harim, dem mit einer Höhe von 1878 m höchsten Berg der Halbinsel Musandam. Tief im Landesinneren gelangen Sie über serpentinenreiche Pisten zu dichten Akazienbeständen und einsamen Bergdörfern.
Sie geben Ihr Mietfahrzeug zurück.

Khasab | Hotel **** | 2 Nächte
F
14. Tag: Dhowcruise in den Fjorden von Musandam
Zum krönenden Abschluss Ihrer Reise unternehmen Sie heute eine ganztägige Dhow-Cruise in den Fjorden von Musandam. Sie schippern gemütlich durch die Buchten, können schwimmen gehen und sehen (fast immer) Delphine, die hier in den Gewässern leben. An Bord gibt es kalte Getränke und ein warmes Mittagessen.
15. Tag: Transfer von Khasab nach Dubai
Transfer Khasab-Dubai
Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung.
Am frühen Nachmittag verlassen Sie den Oman und werden über die Küstenstraße über Shardjah nach Dubai zum Flughafen gefahren. Wenn Sie Ihr Gepäck am Flughafen in die Aufbewahrung geben, können Sie bei zeitiger Ankunft nochmals mit der Metro in die Innenstadt fahren.
Ihr Rückflug beginnt um Mitternacht.
Flug von Dubai über Muscat nach Frankfurt.
weniger
©
Termine • Preise
15 Tage
2 - 12 Teilnehmer
Code: OMA912 | 10187
Für eine Reiseanfrage klicken Sie einfach auf den Button rechts.
Termine | Reisepreis in € pro Person
Zeitraum
Startpunkt: Frankfurt
Preis
01.10.19 - 30.04.20
Reisender im Doppelzimmer
3.150 €
01.10.19 - 30.04.20
Reisender im Einzelzimmer
3.440 €
01.05.20 - 30.09.20
Reisender im Doppelzimmer
2.650 €
01.05.20 - 30.09.20
Reisender im Einzelzimmer
2.850 €
01.10.20 - 30.04.21
Reisender im Doppelzimmer
3.150 €
01.10.20 - 30.04.21
Reisender im Einzelzimmer
3.440 €
01.10.19 - 30.04.20
Reisender im Doppelzimmer
3.150 €
01.10.19 - 30.04.20
Reisender im Einzelzimmer
3.440 €
01.05.20 - 30.09.20
Reisender im Doppelzimmer
2.650 €
01.05.20 - 30.09.20
Reisender im Einzelzimmer
2.850 €
01.10.20 - 30.04.21
Reisender im Doppelzimmer
3.150 €
01.10.20 - 30.04.21
Reisender im Einzelzimmer
3.440 €
« vergangene Termine
Leistungen • Extras
INKLUSIV-LEISTUNGEN
» Linienflug mit Oman Air
» 14 Hotel- und Gasthausübernachtungen
» Inlandsflug Muscat - Khasab
» Muscat: Flughafentransfer (Tag 1)
» Mietwagen Geländewagen (Mitsubishi Pajero od. vglbar, 250 km/Tag frei) (Tag 2-11)
» Muscat: Flughafentransfer (Tag 13)
» Mietwagen Geländewagen (Mitsubishi Pajero od. vglbar, 250 km/Tag frei) (Tag 13)
» Informationsmaterial mit Reiseführer und Landkarte

NEBENKOSTEN | NICHT ENTHALTENE LEISTUNGEN
» Service-Entgeld bei Individuellen Angeboten
» Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
» Eintrittsgelder
» Treibstoff und ggf. gefahrene Zusatzkilometer für den Mietwagen
» Visagebühren (genaue Infos im Merkblatt)
» Ausflüge, Wanderguides
» nicht genannte Mahlzeiten
» Ausreisesteuer VAE

ZUSATZLEISTUNGEN
Rail&Fly, 2. Klasse
95 €
Zug zum Flug (Hin- und Rückfahrt in der 2.Klasse, inkl. ICE, ohne Zugbindung)
Rail&Fly, 1. Klasse
180 €
Zug zum Flug (Hin- und Rückfahrt in der 2.Klasse, inkl. ICE, ohne Zugbindung)
Dhowfahrt zum Sonnenuntergang
68 €
2-stündige Dhowfahrt entlang der Küste von Muscat während des Sonneuntergangs inklusive Transfer vom/zum Stadthotel in Muscat
Eintrittskarte für die Schildkrötenbeobachtung in Ras al-Jinz
21 €
Ticket für eine Schildkrötenbeobachtung im Ras al Jinz Scientific Center

Ihr atmosfair Beitrag
Für den Hin- und Rückflug für eine Person nach Oman entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 3561 kg. Durch einen freiwilligen Beitrag von 88 € an ein Klimaschutzprojekt, z. B. in Indien können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen. Mehr dazu finden Sie unter www.atmosfair.de
atmosfair
Reiseleitung
Partneragentur Oman
Für die Durchführung Ihrer Reise arbeiten wir vor Ort mit sehr verlässlichen Partnern zusammen. Unsere Agentur betreut Sie während Ihres Urlaubs und steht Ihnen auch dann zur Verfügung, wenn Sie zusätzliche Ausflüge buchen möchten oder Fragen zu Ihrer Reiseroute, einem Mietwagen oder einem Hotel haben. Mit Ihren Reiseunterlagen erhalten Sie die Kontaktdaten Ihres Ansprechpartners vor Ort sowie eine Mobilrufnummer, unter der Sie unsere Partner 24/7 erreichen können. Außerdem erhalten Sie natürlich auch die Notfall-Rufnummer von nomad. Wir stehen wir Ihnen ebenfalls rund um die Uhr zur Verfügung.
Infos • Hinweise
Reiseprofil
Anforderungen 2 von 5 / leicht
Nächte 14 Hotel / 0 Zelt
Fortbewegung
Distanz ca. 1800 km
Einreise
Reisecharakter
Klima
Gesundheit
Sicherheit
Für die Einreise benötigen deutsche StaatsbürgerInnen einen bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass (diese Gültigkeit ist unbedingt notwendig) mit einem Visum.
Visumsanträge können über HTTPS://EVISA.ROP.GOV.OM/ gestellt werden.
Staatsbürger anderer Länder können uns für weitere Informationen gerne kontaktieren!

DOWNLOADS UND LINKS ZU WEITEREN INFORMATIONEN

Generelle Hinweise
Ramadan und Ihd

Diese Reise findet an manchen Terminen während des islamischen Fastenmonats Ramadan bzw. während des Idh-Festes statt (in 2019: 05. Mai-04. Juni, Ihd-Feste 05. -07. Juni und 11. - 15. August, in 2020: 23. April - 23, Mai, Ihd-Feste 24. Mai - 26. Mai und 30. Juli - 03. August). Während des Ramadan sowie während der Ihd-Feste ist das gesamte öffentliche Leben tagsüber eingeschränkt. Reisen im islamischen Fastenmonat sind andererseits eine interessante Erfahrung, die viele unserer bisherigen Gäste nicht missen möchten.

Preisangaben bei Privatreisen

Preise für unsere Privat- und Individualreisen gelten generell vorbehaltlich Verfügbarkeit von Flügen, Driverguides und Hotels in den kalkulierten Buchungsklassen bzw. Zimmerkategorien.

Reisehinweise des Auswärtiges Amtes

Bitte beachten Sie generell die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes zu dieser Reiseregion.

Mehrbettzimmer

In Gasthäusern stehen uns generell nur Mehrbettzimmer zur Verfügung; die sanitären Anlagen sind in der Regel Gemeinschaftsanlagen. In Gasthäusern können wir weder Doppel- noch Einzelzimmer garantieren.
Weitere Hinweise zur Unterbringung in Hotels, Gasthäusern und Zelten finden Sie im Infobereich unter http://nomad-reisen.de/info/hinweise-zu-ihrer-gruppenreise/

Programmänderungen

Flug-, Hotel- und Programmänderungen behalten wir uns bei vergleichbarem Leistungsumfang vor.

Rücktritt von der Reise | Stornogebühren | Versicherungen

Der Reisende kann jederzeit vor Reisebeginn vom Pauschalreisevertrag zurücktreten.
Tritt der Reisende vor Reisebeginn zurück oder tritt er die Reise nicht an, so verliert nomad den Anspruch auf den Reisepreis. Stattdessen kann nomad eine angemessene Entschädigung vom Reisenden verlangen. Dies gilt nicht, sofern der Rücktritt von nomad zu vertreten ist oder wenn am Bestimmungsort oder in dessen unmittelbarer Nähe unvermeidbare, außergewöhnliche Umstände auftreten.
Weitere Informationen finden Sie in unseren ARB.

Wir empfehlen generell den Abschluss einer Reise-Rücktrittskosten-Versicherung und einer Auslands-Reise-Krankenversicherung einschließlich Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit.

Reisen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität

Diese Reise ist leider generell nicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Rufen Sie uns aber jederzeit gerne an oder schreiben uns eine Email, wenn wir Sie entsprechend beraten dürfen.

Zahlungsmodalitäten

Die Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises beträgt 20 %.
Die Fälligkeit der Restzahlung ist 30 Tage vor Reisebeginn mit Ausnahme solcher Gruppenreisen, wo wir uns bis 21 Tage vor Reisebeginn eine Absage vorbehalten. Bei diesen Gruppenreisen ist die Restzahlung 20 Tage vor Reisebeginn fällig.
Bei kurzfristigen Buchungen (weniger als 21 Tage vor Reisebeginn) ist der vollständige Reisepreis sofort fällig.

Visa und Einreise

Ausführliche Informationen zu den Einreisebestimmungen und Visa für deutsche StaatsbürgerInnen (die keine weitere und/oder keine andere vorhergehende Staatsbürgerschaft besitzen und/oder deren Eltern aus dem gewünschten Reiseland stammen) finden Sie auf dieser Seite im Bereich "Einreise" und in unseren Reisemerkblättern. Für StaatsbürgerInnen anderer Länder, DoppelstaatlerInnen und Menschen, die früher eine andere Staatsbürgerschaft hatten oder deren Eltern aus dem gewünschten Reiseland stammen, bitten wir bei Buchungsanfrage um entsprechende Angaben, damit wir Ihnen die korrekten Informationen geben können.


Ansprechpartner/In für diese Reise

Dank meines mehrjährigen Aufenthalts in Oman und den intensiven Reiseerfahrungen durch Afrika, Asien und auf der arabischen Halbinsel ist es mir möglich jede Reise optimal für Sie zu gestalten.Ihre Reiseplanung ist bei mir in den richtigen Händen!

Natalie Szydlik

Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen