Nomad - Reisen zu den Menschen
OMAN | ARABIEN | AFRIKA | ASIEN | INFO | BLOG
06591 / 94 99 80

Wir rufen Sie auch gerne zurück. Bitte hinterlassen Sie uns Ihren Namen und Ihre Telefonnummer.





Oder schreiben Sie uns eine Email:
Mail an Nomad-Reisen >>

 
zurück zur Liste Seite drucken




145 Jordanien Relax - Wellness am Toten Meer
Entspannte Selbstfahrerreise zu den Höhepunkten Jordaniens



1. Tag: Anreise
Flug von Frankfurt (an einigen Tagen auch ab München oder Berlin) nach Amman und Transfer ins Hotel.
Für die ersten Tage in der Hauptstadt Amman haben wir für Sie die zentral gelegenen und komfortablen Land Mark Hotel 5* (Premium) oder das Olive Tree 4* (Deluxe) für 3 Nächte ausgewählt.


2. Tag: Amman und Salt
Am Morgen des zweiten Tages wird Ihr Mietwagen ins Hotel geliefert. Sie haben die Möglichkeit zur Erkundung der Hauptstadt mit seiner Zitadelle und dem römischem Stadtzentrum; dies jedoch noch am besten per Taxi.

Am Nachmittag empfiehlt sich ein Ausflug zum idyllisch gelegenen Qasr al-Abd oder in die einstige Handelsmetropole Salt. Den etwa einstündigen Rundgang durch die Sträßchen der Altstadt mit ihrem Ensemble gut erhaltener ottomanischer Architektur kann man gut mit einem kurzen Besuch des archäologischen Museums und des Salt Handicraft Centres verbinden.


3. Tag: Wüstenschlösser
Den dritten Tag der Reise beginnen Sie idealerweise mit einem frühen Aufbruch (spätestens um 8 Uhr), um die heißere Mittagszeit in Azraq verbringen zu können

Die Höhepunkte des Vormittages sind das einsam in der Wüste aufragende kubische Qasr al-Kharana und das im Inneren verschwenderisch mit Malereien ausgestaltete Qasr Amra. Anschließend bietet sich die Besichtigung des Qasr al-Azraq an, in dem Lawrence of Arabia einen ganzen Winter ausharrte.

Am Nachmittag Rückkehr nach Amman mit Erkundung des Qasr al-Hallabat, dessen Geschichte - vom römischen Fort über das byzantinische Kloster hin zu einem ommayyadenzeitlichen Wüstenschloss - sich gut an den Ruinen ablesen lässt.

4. Tag: Gerasa (Jerash) und Adjlun
Am vierten Tag fahren Sie in das Zentrum der Dekapolis: nach Jerash, dessen gut erhaltenen Tempel und Theater der römischen Metropole zu den sehenswertesten Ruinen Jordaniens gehören. In Adjlun können Sie die verwinkelten Gänge eines ursprünglich von einem General Salah ad-Dins errichteten Forts erkunden. Über eine kurvige Straße geht es anschließend hinunter zum Jordan. Am Nordrand des Toten Meeres haben Sie Gelegenheit zu einem Besuch des Baptism Site, bevor Sie ein Bad im Toten Meer genießen können. Sie übernachten gleich zweimal im Evason Ma’In Hot Springs & Six Senses Spa 5* (Premium) oder im Mövenpick Dead Sea 5* (Deluxe).

5. Tag: Wellness in Hammamat Ma’in
Das Evason Spa in Hamamat Ma’in hält exklusive und herrlich entspannende Wellness-Angebote für Sie bereit. Sie haben die Qual der Wahl. Ein wahrer Genuss ist beispielsweise ein Bad direkt unterhalb einer der heißen Quellen, die in Form eines Wasserfalls direkt in den Pool mündet.

Neben einer eigenen Dampf-Grotte bietet das hauseigene Spa vor allem Anwendungen mit dem mineralreichen Wasser der Quellen und des Toten Meeres.

6. Tag: Über den Königsweg nach Petra
Die heutige Fahrt führt über den landschaftlich reizvollen Königsweg nach Petra. Stopps bieten sich in Madaba, Kerak und Shobak an.

Unterschätzen Sie aber hier die Zeit nicht, die Sie für die Besichtigungen und die Fahrt auf den teils kurvigen Straßen brauchen, und brechen Sie spätestens um 8 Uhr auf, um die landschaftliche Schönheit dieser Route genießen zu können.

Am Abend können Sie „Petra by Night“ erleben – die Vorbuchung dieses stimmungsvollen und sehr gefragten Events (wöchentlich Montag, Mittwoch und Donnerstag) übernehmen wir gerne für Sie!

Sie übernachten zweimal im Petra Mövenpick 5* (Premium), das direkt am Eingang zur antiken Stadt liegt, oder im Petra Guest House 4* (Deluxe).

7. Tag: Petra
Einen vollen Tag haben Sie Muße, die kunstvoll von den Nabatäern in den rötlichen Sandstein geschlagenen Gräber und Monumente der Felsenstadt Petra zu erkunden.

8. Tag: Amman oder Aqaba?
Steht Ihnen der Sinn nach einer durchaus fordernden Tageswanderung zum Beispiel zum Djabal Haroun, oder wollen Sie nochmals in aller Ruhe zum Beispiel die monumentalen Ruinen des sogenannten Klosters ad-Deir erkunden? Einen ortskundigen Führer können wir Ihnen gerne vermitteln.

Am späten Nachmittag steht die Rückkehr nach Amman über den Desert Highway (mit zusätzlicher Übernachtung je nach Abflugzeit) an. Ihren Wagenschlüssel geben Sie bequem an der Rezeption ab. Noch einmal können Sie sich in Ihrem Hotel verwöhnen lassen.

9. Tag: Rückreise
Am Morgen bringen wir Sie sicher und bequem zum Flughafen. Rückflug direkt nach Frankfurt oder via Istanbul zu anderen Orten Deutschlands.

Verlängerung
Sie haben noch nicht genug von Jordanien? Dann verlängern Sie ihren entspannten Urlaub doch noch am Roten Meer in Aqaba. Wir empfehlen hier beispielsweise das Kempinski***** oder eines der beiden Mövenpick*****-Hotels. Damit wird Ihre Reise insgesamt 14tägig. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein entsprechendes Angebot.

Distanzen während der Reise:
Amann > Qasr al-Abd, Salt, Fuheis > Amman ca. 65 km;
Amman > Wüstenschlösser; Azraq > Amman ca. 200 km;
Amman > Jerash, Adjlun, Totes Meer > Hammamat Ma’in ca. 220 km;
Hammamat Ma’in > Madaba, Kerak, Shawbak > Wadi Musa ca. 270 km;
Wadi Musa > Amman (Flughafen) ca. 210 km
oder Wadi Musa > Aqabah ca. 125 km und Aqabah > Amman (Flughafen) ca. 295 km


 

zur Reisebeschreibung
jetzt buchen
Arabien
Jordanien
Arabien Jordanien - Jordanien Relax - Wellness am Toten Meer

Fenster drucken