Nomad - Reisen zu den Menschen
OMAN | ARABIEN | AFRIKA | ASIEN | INFO | BLOG
06591 / 94 99 80

Wir rufen Sie auch gerne zurück. Bitte hinterlassen Sie uns Ihren Namen und Ihre Telefonnummer.





Oder schreiben Sie uns eine Email:
Mail an Nomad-Reisen >>

  taz-Reisen

taz-Reisen

Kooperation mit der taz: Ab 2010 reisen taz-LeserInnen mit nomad in die islamische Welt

Die Berliner tageszeitung (taz) und Nomad gehen zusammen auf Leserreise. Ägypten, Jemen, Syrien, Libanon und Mali heißen ab 2010 die neuen Ziele, bei denen die taz ab 2010 auf das Know-how von nomad zurückgreifen wird.

„taz-Reisen in die Zivilgesellschaft“ nennt die tageszeitung ihr 2008 aufgelegtes Leserreisenprogramm. Das Konzept entspricht weitgehend dem nomad-Reiseformat „Horizonte“, das speziell die islamischen Länder im Blick hat und in Zeiten tief sitzender Vorurteile zum direkten Austausch mit den dort lebenden Menschen einlädt. Im Mittelpunkt der gemeinsamen Leserreisen stehen persönliche Begegnungen und die aktive Teilnahme am alltäglichen Geschehen.

Als fachkundige Reiseleiter fungieren Korrespondenten und Autoren der taz. Sie kennen die Verhältnisse im Land aus meist langjähriger beruflicher Erfahrung, verfügen über ausgezeichnete Kontakte und machen ihre Mitreisenden mit Menschen bekannt, die sich für das Gemeinwohl engagieren und in zivilgesellschaftlichen Initiativen und Projekten mitarbeiten.

Mit seinen mehr als 15 Jahren Veranstaltererfahrung in Arabien, Zentralasien und im nördlichen Afrika ist nomad für diese Kooperation ein kompetenter Partner. Den Auftakt bildet eine Reise nach Mali im Februar 2010. Geplant sind jeweils zwei Termine pro Reiseziel.



Ägypten: Kairo von unten: Zivilgesellschaft und Fair Trade


.


.


.